Anlässlich des 550. Universitätsjubiläums 2007 entstand der Unichor als Chor der Beschäftigten der Universität Freiburg. Er ist, auch wenn man das vermuten könnte, keine Institution der Uni, sondern wird nur von ihr gefördert. Seit 2019 ist der Chor ein eigenständiger Verein, der durch die Universität finanziell und mit der Bereitstellung von Räumen für Proben und Konzerte unterstützt wird. Der Großteil der etwa 120 Chormitglieder sind Studierende und Angehörige Freiburger Hochschulen.

Seit 2020 sind wir als Verein organisiert.
Vereinssatzung

Wir üben im Semesterturnus abwechselnd ein weltliches oder geistliches Programm ein, das in der Regel am Ende des Semesters aufgeführt wird. Darüber hinaus singen wir gelegentlich bei offiziellen Veranstaltungen der Universität oder wirken an der Freiburger Chornacht mit.

Neben der Musik ist uns auch der soziale Kontakt wichtig: Im Anschluss an die Chorproben sitzen wir gerne noch im Stadtpark, in unserer Stammpizzeria oder an einem anderen Ort zusammen. Dies ist immer eine gute Gelegenheit neue Gesichter besser kennenzulernen und Freundschaften über die Fächerdisziplinen hinweg zu knüpfen.

Chorleitung


Eduard Wagner studierte an der staatlichen Musikhochschule Freiburg die Studiengänge Kirchenmusik und Gesang, welche er jeweils mit einem Masterabschluss absolvierte.

Er pflegt eine rege Konzerttätigkeit als Organist und besonders als Tenorsolist für verschiedenste Oratorienpartien und Liederabende im In- und Ausland. Als Spieltenor war er auch als Besetzung diverser Rollen in einigen Opern zu hören (als „Knusperhexe“ in Humperdincks Märchenoper „Hänsel und Gretel“ sowie als „Podestá“ in Mozarts „La finta giadniera“ und als „Le Marie“ in Poulencs Oper „Les Mamelles des Tirèsias“).

Erfahrung als Chorsänger sammelte er neben seinem Studium besonders während eines Projektes mit der Berliner Vokalakademie und dem WDR-Rundfunkchor, mit dem er als Gastsänger in der Philharmonie Luxemburg auftreten durfte.

Seit dem Wintersemester 2016 / 2017 ist Eduard Wagner Leiter des Unichores Freiburg, mit dem er am Ende eines jeden Semesters konzertant auftritt.

Hauptberuflich arbeitet Eduard Wagner als Kichenmusikdozent im Erzbischöflichen Priesterseminar Collegium Borromaeum in Freiburg, wo er für die kirchenmusikalische Ausbildung der angehenden Priester und weiterer pastoraler Berufe zuständig ist.

EHEMALIGE DIRIGENT:INNEN

> Lisa Hummel (SoSe 2014 – SoSe 2016)

> Christian Drengk (WS 2011/12 – WS 2013/14)

> Kirsten Galm (WS 2008/09 – SoSe 2011)